Endlich mal stolz auf mich selbst…

…mal schauen wie lang ich das sein kann!

Zu Hause hat man manchmal einfach nicht die Möglichkeiten, die man hat wenn man in einem Hotel übernachtet. Hier erwartet keiner von einem, dass man joggen geht oder sich im 10km entfernten Fitnessstudio anmeldet. Alles ist mit Aufwand verbunden und jeder Aufwand nährt den Schweinehund in einem. Ihn dann zu überwinden ist nicht leicht. Aber wenn man hier einen Fitnessraum und einen Swimmingpool vorgesetzt bekommt und niemand von einem erwartet dass man sich gefälligst fit halten soll, dann sind alle Barrieren weggeräumt.

20120827-084137.jpg

So war ich heute Morgen um 7:30 Uhr schon im Fitnessraum auf dem Crosstrainer und danach eine Runde Schwimmen. Ja okay, ich weiß. Mit einem Mal ist es nicht getan! Aber der Grundstein ist schonmal gelegt.
Will dass die nächsten 2 Tage dann nochmal wiederholen…und wies danns weitergeht,…keine Ahnung…muss ich mir noch überlegen.
Am liebsten würde ich einen Zumbakurs machen, aber den gibts nicht in meinem Ort. Und irgendwohin fahren ist schon wieder ein Aufwand -.-‚ vielleicht kauf ich mir aber auch einfach eine Wii und die Zumba-CD dazu.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

© Bettina Zipperle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s