Das Erbe der Braumeisterin

https://i1.wp.com/www.tui-flussgenuss.de/uploads/pics/Das_Erbe_der_Braumeisterin.jpg

Köln, 1260. Die eigensinnige junge Madlen betreibt mit großer Begeisterung die vom Vater geerbte Brauerei. Seit früher Jugend hat sie alles gelernt, was es über das Bierbrauen zu wissen gibt. Nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes steht jedoch ihre Zukunft auf dem Spiel: Als Witwe darf Madlen nach den Regeln der Zunft die Brauerei nur für ein Jahr allein weiterführen, danach droht ihr der Verlust des Braurechts und damit ihres ganzen Lebensinhalts – es sei denn, sie verheiratet sich wieder. Der ehemalige Kreuzritter Johann scheint kein allzu passender Kandidat zu sein, denn er hat eine dunkle Vergangenheit und hasst Bier. Aber Madlen kann nicht wählerisch sein … (amazon.de)
Unglaublich, was Eva Völler hier unter ihrem Pseudonym erschaffen hat.

Man hat das Gefühl tatsächlich im 13. Jahrhundert in Köln unterwegs zu sein. Man fühlt alles mit Madlen mit. Sei es ihre Trauer um ihren ersten Mann, den sie sehr zu lieben scheinte, als auch ihren Mut und ihre Hoffnung, die Brauerei doch noch weiterführen zu können. Alles erscheint einem so real, als würde man die ganze Zeit neben ihr stehen. Ich weiß gar nicht, was ich noch dazu sagen soll. Es ist absolut lesenswert, die Geschichte um Madlen, Johan und ihre Bekannten und Nachbarn entführt einen ins 13. Jahrhundert und man möchte gar nicht mehr zurück.

Wer also Lust auf eine Zeitreise mit Romantik, Erotik, Spannung und Hoffnung hat, der findet in diesem Buch alles, was er will und das so ausgeklügelt, dass des Geschichte komplett abgerundet ist und sich alles am Ende aufklärt.

Ein perfektes Buch. Dafür gibt es von mir 10 von 10 Buchsternen 🙂

© Bettina Zipperle

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s