Schattenfreundin – Christine Drews

https://i2.wp.com/cover.allsize.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/Schattenfreundin-9783404167463_xxl.jpg

http://www.luebbe.de/

Es beginnt mitten im Leben. Es könnte jeder von uns sein. Eine ganz normale Familie, frisch umgezogen, noch etwas im Stress wegen Renovierungsarbeiten, eine neue Stadt…

Als Katrin mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn Leo wieder nach Münster zieht, wo sie aufgewachsen war, passieren alle die Dinge, die man eigentlich nie erleben will. Christine Drews hat es so geschrieben, dass es jeden von uns anspricht. Beim Lesen war ich die ganze Zeit mit im Geschehen, als würde ich direkt neben den Personen stehen und als stumme Zuschauerin alles mitverfolgen.

Als der kleine Leo verschwindet bricht Panik aus. Jede Mutter würde das tun. Die Komissarin Charlotte und ihr Kollege setzen alles daran, Leo wieder zu finden.

Eine Mischung aus purer Anspannung, Krimifeeling und absoluter Verzweiflung.

Ich kann es wirklich sehr empfehlen.

Dafür gibt es 9 von 10 Buchsternen

© Bettina Zipperle

Advertisements

Zeitenzauber – Eva Völler

Diese ersten zwei Teile einer werdenden Trilogie von Eva Völler gehören auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern.

http://www.luebbe.de/

Zeitenzauber_magische_Gondel

„Die magische Gondel“ ist der erste Teil und spielt in Venedig. Zum Teil in unserer Zeit, zum Teil im Jahre 1499.

Die Protagonistin ist Anna. Ein Mädchen aus Frankfurt, dass die Ferien mit ihren Eltern in Venedig verbringen muss. Dass es ihr dazwischen passieren könnte, kurz mal 500 Jahre zurückzureisen und dort dooferweise weder Deo noch Dusche vorzufinden, hätte sie sich anfangs nicht erträumen können. Zwischen Freundschaft und Intrigen verbringt sie ihre Zeit in der Vergangenheit, stellt ihren Mut unter Beweis und -wie sollte es anderst sein- verliebt sich in einen Zeitreisenden namens Sebastiano. Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten 😉 es ist einfach so toll zum Lesen.

Zeitenzauber_goldene_brücke

Im zweiten Teil gehört Anna dann selbst zu den Zeitreisenden und muss nebenher mal noch kurz ihr Abitur schreiben. Bis dahin läuft alles glatt, nur dann verschwindet Sebastiano zwischen den Jahrhunderten und das auch noch in Paris, wo Anna sich überhaupt nicht auskennt. Im Paris des 17. Jahrhunderts fällt es ihr anfangs schwer sich zurechtzufinden, zumal sie das schon im Paris des 21. Jahrhunderts nicht konnte. Doch das allerschlimmste – Sebastiano erinnert sich nicht mehr an sie. Es scheint als hätte er einfach seinen Platz im Verlauf der Geschichte eingenommen…

Diese zwei Bücher sind einfach nur genial geschrieben. Und ich würde sogar sagen, dass Eva Völler sich mit dem 2. Teil noch selbst übertroffen hat. Romantik, Action, Spannung und Dramatik für Jung und Alt.

Dafür gibt es 10 von 10 Buchsternen von mir.

© Bettina Zipperle

Rendezvous mit einem Mörder – J. D. Robb

https://i1.wp.com/media.libri.de/shop/coverscans/142/1426591_1426591_xl.jpg

http://www.randomhouse.de/blanvalet/

„Rendezvous mit einem Mörder“ ist der erste von einer langen Reihe an Kriminalromanen die sich um die Polizistin Eve Dallas drehen.

In diesem Teil klärt Eve Morde an Prostituierten auf. Doch nicht nur die Aufklärung der Morde und die Jagd nach dem Mörder sind unglaublich spannend, auch die Vergangenheit von Eve spielt eine Rolle.

Anfangs fand ich es schwer in die Story hineinzukommen, da die Szenerien sich im Jahre 2058 abspielen. Anhand des Buchklappentextes und der Empfehlung einer Freundin hatte ich das irgendwie nicht erwartet. Nichts desto trotz fühlte ich mich dann doch in die Geschichte und in Eve ein. Der zweite Protagonist, Roarke, ist rätselhaft, interessant aber auch etwas erschreckend. Doch von Seite zu Seite wurde er mir sympatischer.

Insgesamt ist es ein sehr empfehlenswerter Krimi und ich freue mich schon auf die nächsten Teile, welche ich mir jetzt nach und nach kaufen möchte.

Deshalb bekommt „Rendezvous mit einem Mörder“ 8 von 10 Buchsternen von mir.

© Bettina Zipperle