Liebe verlernt man nicht – Lilli Beck

Liebe_verlernt_man_nicht

Mehr zum Buch

Ein supergutes Buch für Zwischendurch, wenn man mal gerade nicht in einer Fantasiewelt verschwinden will, sondern sich über alltägliche Dinge amüsieren möchte. 🙂

Paula, Biggi und Traudl sind ein urwitziges Gespann. Wenn ich alt bin, will ich genau so sein. Der Schreibstil von Lilli Beck ist flüssig und voller Witz. Das Lesen macht richtig Spaß. Zur Story an sich will ich gar nicht viel verraten – ihr müsst es einfach selbst lesen.

Ich muss sagen, dieses Buch macht allen Damen Spaß, egal ob Bifi (bis Vierzig) oder Uhu (unter Hundert). Es motiviert, nie die Hoffnung zu verlieren und nimmt sogar ein Stück weit die „Angst“ vorm älter werden. Denn egal wie alt, mit den richtigen Freunden (und kalorienhaltigem Gebäck) kann man immer Spaß haben und aus jeder Lebenslage das Beste machen.

Taugt zum entspannen und erholen, kriegt einen aus jeder Deprilaune und lässt einen gerne und oft schmunzeln.

Dafür gibt es 9 von 10 Buchsternen.

© Bettina Zipperle

Flirt mit dem Tod – Jane Luc

http://www.bookshouse.de

Wer gerne einen Krimi liest, der zwischendurch in Richtung Thriller geht und trotzdem voller Romantik und Leidenschaft steckt, der darf dieses Buch nicht außer Acht lassen.

Jane Luc hat einen wunderbaren, flüssigen Schreibstil. Die Charaktere sind alle unterschiedlich, anziehend und detailliert beschrieben. Man hat ständig das Gefühl, selbst im Geschehen mit dabei zu sein. Vor allem die Protagonistin Elena hat es meinem Herzen angetan. Sie ist eine so unglaublich tolle Persönlichkeit und auch dem Protagonisten Dominic fehlt es nicht an Charme und Witz.

Den Fall, den sie zusammen lösen, lässt einem zeitweise das Blut in den Adern gefrieren. Vor allem, weil man selbst weiß wer es ist.

Für dieses Buch voller Spannung, Sehnsucht, Leidenschaft und Action gibt es 9 von 10 Buchsternen.

© Bettina Zipperle