Wo immer du bist, Darling… – Alexandra Stefanie Höll

http://www.bookshouse.de/buecher/Wo_immer_du_bist__Darling/

Dieses Buch, das ich Korrekturlesen durfte, hat mir so gut gefallen, dass ich es euch nicht vorenthalten will 🙂

Cover: Das Cover gefällt mir gut und es passt wunderbar zur Handlung.

Charaktere: Alexandra Stefanie Höll hat die Charaktere der Protagonisten wunderbar ausgearbeitet. Sie sind alle sehr sympatisch oder unsympathisch, je nachdem ob „gut“ oder „böse“.

Schreibstil: Ihr Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen. Oft sogar amüsant, da ihre Charaktere einfach toll sind und es immer mal wieder lustige Metaphern gibt.

Story: Anja ist todunglücklich…wohl eher enttäuscht und zornig, nachdem sie Richard inflagranti erwischt hat.  Ihre beste Freundin Caro überredet sie daraufhin zu einer Reise in die USA. Mit akkuter Platzangst und Panikattacken setzt Anja sich in den Flieger. Dort angekommen läuft alles aus dem Ruder. Sie beobachtet einen Raubüberfall und wird kurzerhand von den Kriminellen gekidnappt und in die Wildnis der Sierra Nevada verschleppt. Was dort in den darauffolgenden Wochen passiert, verändert Anja von Grund auf. Wie es kommt, dass sie danach glücklicher ist als je zuvor, müsst ihr selbst rausfinden.

Fazit: Ein Buch voller Gefühle. Wer gerne etwas Spannung, Abenteuer, Liebe, Erotik und Drama mit Happy end hat, sollte dieses Buch unbedingt lesen.Hierfür gibt es 7 von 10 Buchsternen.

© Bettina Zipperle

Advertisements

Ein Kommentar zu “Wo immer du bist, Darling… – Alexandra Stefanie Höll

  1. Ste sagt:

    Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, das Buch ist langatmig ohne Ende.

    Sie sind alle sehr sympatisch oder unsympathisch, je nachdem ob “gut” oder “böse”

    Das haben Sie geschrieben, aber was bitteschön ist daran wunderbar ausgearbeitet? Jeder in dem Buch hat seine starre Rolle, alle Guten sind nur gut und der einzige Böse verschwindet doch gleich am Anfang auf nimmer Wiedersehen. Die Geschichte trieft nur so vor Stereotypen, und der Entführer ist ein jammerndes Weichei. Also diese Rezi verstehe ich beim besten Willen nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s