Die hässlichste Tanne der Welt – Anette Bluhm

Buchdeckel „Die hässlichste Tanne der Welt“

http://www.rowohlt.de/buch/Annette_Bluhm_Die_haesslichste_Tanne_der_Welt.2957528.html

Na, wie habt ihr eure Weihnachtstage verbracht? Hattet ihr auch eine Coloradotanne? Und macht ihr auch eine Generalprobe für Weihnachten? Nicht? Glaubt ihr, eure Weihnachtstage im Kreise der Familie waren verrückt? Da wäre ich mir mal nicht so sicher. Verrückt sind die hier auf jeden Fall:

Darf ich vorstellen:

Eric und Jan: Die Lausbuben

Ursel: Die Oma

Katja: Die Weihnachtsfetischistin

Bernd: Der unzuverlässige Ehemann

Und Leni: Fräulein Wohltätigkeit

Wenn man genau hinschaut, haben wir hier eine ganz normale (?) Familie. Oma Ursel macht Weihnachten nur noch mit, wegen ihren Enkeln. Ansonsten könnte sie auf den ganzen Trubel an und um Weihnachten gut verzichten. Ihre Töchter Katja und Leni haben sich wegen Weihnachten dauernd in den Haaren, da die eine versucht die Weihnachtstradition aufrecht zu erhalten, wie damals, vor dem Tod ihres Vaters. Die andere hält Weihnachten für ein gewinnorientiertes, kommerzielles Fest, das man mit übertriebenem Geschenkekaufen nicht unterstützen sollte. Bernd ist unzuverlässig, bzw. führt nicht die ihm von Katja zugeteilten Aufgaben aus und provoziert so manchen Streit. Als dann bei der Generalprobe für Weihnachten der Baum brennt, scheint das Chaos perfekt. Ob das noch klappt, mit dem traditionellen Weihnachtsfest?

Eine lustige Weihnachtsgeschichte für jedermann. Wer also jetzt nach den Weihnachtstagen erstmal genug von seiner eigenen Familie hat, kann sich über diese hier amüsieren.

8 von 10 Buchsternen dafür.

© Bettina Zipperle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s