Tochter der Elbe – Ricarda Jordan

1_3_5_7_5_2_3_978-3-404-16984-9-Jordan-Tochter-der-Elbe-org

http://www.luebbe.de/Buecher/Historisches/Details/Id/978-3-404-16984-9

Wieder mal eine tolle Leserunde mit der Bastei Lübbe. Dieses Mal mit Ricarda Jordan im Gepäck.

Ricarda Jordan hat einen sehr angenehmen, flüssigen Schreibstil, in den man sich ganz schnell reinliest. Man fühlt sich direkt in die Welten rein, die sie beschreibt. Hier in das 13. Jahrhundert rund um den Norden Deutschlands und Dänemark. Man bekommt ein richtiges Gefühl für diese Zeit und über den Text auch immer wieder historische Informationen.

Hauptperson ist Hilke von Friedrichsdorf. Nach der Allerkindleinsflut ist sie gezwungen mit ihrem Lahmen Freund Hein wegzugehn. Auf ihrer Reise durch den Norden Deutschlands durchleiden die beiden schwere Zeiten, haben interessante Begegnungen, verlieren Freunde an den Tod und entrinnen diesem selbst manchmal nur um haaresbreite. Doch die beiden geben die Hoffnung nie auf – und so erwartet die beiden auch eine besonders gute Zeit, auch wenn diese nicht von allzu langer Dauer ist.

Ricarda Jordan überrascht mit unerwarteten Wendungen, mit Spannung und Dramatik fesselt sie den Leser. Ich hätte das Buch in einem Rutsch durchlesen können.

Für dieses Buch gibt es 8 von 10 Punkten von mir.

© Bettina Zipperle

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s