Die Stunde der Lilie – Sandra Regnier

Die Stunde der Lilie

Die Stunde der Lilie

Das Cover finde ich sehr gelungen. Sowohl die Lilie, als auch der Hintergrund und die Schrift finde ich passend gewählt.

Sandra Regnier hat echt einen schönen Schreibstil und mich damit kurzerhand ins Versaille des 18. Jahrhunderts katapultiert. Beinahe wäre ich, wie die Protagonistin Julia, in dieser Zeit stecken geblieben, die für den Betrachter voller Leidenschaft, Intrigen und Abenteuern zu sein scheint.

Julia verschwindet bei einem Ausritt mit ihrer Freundin irgendwie durch ein Zeitportal und landet im 18. Jahrhunder in Frankreich auf dem Gelände des im Aufbau bestehenden Schlosses Versaille. Und natürlich landet sie genau vor dem aktuellen König Ludwig, der sie zu seinem Mündel und Etienne de Montsauvan zur Ihrem Lehrer erklärt.

Julia ist total sympathisch. Sie wird nicht als naives Dummchen dargestellt, der andauernd zum Heulen zumute ist. Nein. Hier haben wir eine tolle Protagonistin, die sich nicht unterkriegen lässt, ihre Meinung kundtut und die im Geschichtsunterricht ausnahmswiese aufgepasst hat.

Auch die anderen Charaktere sind detailliert ausgearbeitet und zum Greifen nah.

Die perfekte Mischung aus geschichtlichem Hintergrundwissen und Fantasie.

8 von 10 Buchsternen

© Bettina Zipperle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s