Das Mohnblütenjahr – Corina Bomann

Das_Mohnblütenjahr

Mehr zum Buch

Dieser fantastische Roman von Corina Bomann ist aufgeteilt zwischen Mariannes Vergangenheit und Saras Gegenwart.

Sara ist schwanger. Ihr Freund hat sie deshalb verlassen, weil er keine Kinder will. Ihre Frauenärztin diagnostiziert einen eventuellen Herzfehler und überweist sie an einen Spezialisten. Bis zum Termin dort, soll sie der Frage nachgehen, ob es in ihrer Familie Herzfehler gab. So muss sie sich mit ihrem Exfreund in Kontakt setzen und ihre Mutter nach ihrem Vater fragen, von dem sie nichts weiß.

Marianne ist Saras Mutter. Sie hatte keine leichte Kindheit und konnte sich in jungen Jahren weder auf ihre Eltern noch auf ihre Schwester verlassen.
Ihr Vater verabscheute die Franzosen, Marianne hingegen liebte die Sprache und zog nach dem Abitur aus, um Französisch zu studieren.
Als Lehrerin bewarb sie sich dann für ein Auslandsjahr und kam nach Bar-le-Duc.
Was dort alles geschah, behielt sie jahrelang für sich.
Erst als es um ihr ungeborenes Enkelkind geht, erzählt sie Sara von der Zeit in Frankreich.

Die Thematik um Ängste in der Schwangerschaft und die Diagnose einer Fehlbildung am Kind erschüttert jede Frau, egal welchen Alters und egal, ob sie schon Mutter ist, ein Kind in Planung ist oder gar kein Kinderwunsch besteht. So kann man Saras Angst sehr gut nachvollziehen. Auch mit Marianne kann man mitfühlen, auch wenn viele ihrer Erzählungen aus einer anderen Zeit stammen.

Wie immer findet man bei Corina Bomann einen flüssigen und schönen Schreibstil, wundervolle bildhafte Beschreibungen und Gefühle zum nachempfinden.

8 von 10 Buchsternen

© Bettina Dworatzek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s