Finian Blue Summers – Emma C. Moore

finian_blue_summers

Mehr zum Buch und zur Autorin

Dieses Buch hat mich wirklich fasziniert. Angefangen mit diesem unendlich tollen Cover! Wenn man das Buch liest und hin und wieder das Cover anschaut, erkennt man immer mehr Details, die für Ereignisse im Buch stehen.

Rayne ist 19 Jahre alt und spielt so gut Geige, dass sie Konzerte gibt und damit Unmengen an Geld verdient. Sie lebt im Endeffekt nur nach den Vorgaben ihrer Eltern. Als ihre Grandma stirbt und sie wegen eines anstehenden Konzerts nicht hindarf, beschließt sie, zu Schweigen und nicht mehr Geige zu spielen. Daraufhin wird sie von ihren Eltern in ein Sanatorium eingewiesen. Dort trifft sie auf den Praktikanten Finian, der einmal Medizin studieren will. So gern würde sie sich ihm anvertrauen, doch ihr Schweigen brechen will sie auch nicht.
Rayne erbt zudem das Haus ihrer Grandma, doch ihr Vater will es verkaufen. Um wenigstens noch einmal dort gewesen zu sein und den Verkauf hoffentlich zu verhinden, brennt sie mit Finian dorthin durch.

Der Schreibstil von Emma C. Moore ist super angenehm zu lesen. Ihre Charaktere sind so toll beschrieben und ausgearbeitet, dass man sehr gut mit ihnen mitfühlen kann.

Auch wenn das Ende des Buches unerwartet kam, ist es eines der schönsten Bücher, die ich gelesen habe. Eine wirklich wundervolle Geschichte und somit ein Lese-Muss!

Ein Buch, das uns lehrt, alles aus unserem Leben zu machen, was wir uns wünschen und wenn wir mal hinfallen, wieder aufzustehn.

10 von 10 Buchsternen

© Bettina Dworatzek

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s