Blogspecial – Kulinarischer Herbst – Wild & Cosy – Wärmende Rezepte für kalte Tage

[Werbung – Rezensionsexemplar] Mehr zum Kochbuch

Unser Herbstwetter kann manchmal ganz schön ungemütlich sein. Regnerisch, kalt und stürmisch.

„Wer sich raus wagt, wird ordentlich durchgepustet. Wieder daheim, empfängt einen wohlige Wärme.“

Zitat: Wild & Cosy – Thorbecke Verlag

Nach einem Herbstspaziergang gibt es nichts besseres, als eine wärmende Mahlzeit. Wie z. B. eines der Gerichte aus diesem wunderbaren Kochbuch. Die Rezepte werden begleitet von stimmungsvollen Fotos von Schottlands rauer Natur, inspirierenden Zitaten und kurzen Texten, die die Atmosphäre eines herbstlichen Tages wundervoll einfangen.

Foto: Julia Cawley, Mike Q. Cawley

Aufgeteilt sind die Rezepte in folgende Kategorien
~ Wake up – Warm up
~ Heiß und flüssig – zum Aufwärmen
~ Good Mood Food – Meer und Weide
~ You and Me and a Cup of Tea – Tea Time
~ Eat your Veggies – aus dem Garten
~ For my Sweet Tooth – Sweets and Treats

„In eine Decke gekuschelt und mit einer dampfenden Mahlzeit in den Händen wieder zur Ruhe und zu sich selbst zu finden. Das ist eine tiefe Sehnsucht, die uns heute, in dieser schnelllebigen Zeit, im innersten berührt.“

Zitat: Wild & Cosy – Thorbecke Verlag

Ich freue mich total, dass ich 2 Rezepte mit euch teilen darf – die beiden passen nämlich perfekt zusammen.

Was ich bisher gekocht habe war super lecker. Ich liebe herbstliche Gerichte und das Heimkommen nach einem Spaziergang, wenn die wangen leicht gerötet sind von der kälte und man seine Lungen mit viel frischer Luft gefüllt hat.

„Was zählt, ist die Gesellschaft der Menschen, die man liebt, die Gelegenheit, Essen in Gemeinschaft zu genießen, alle an einem Tisch, die Füße in kuschelige Socken gehüllt.“

Zitat: Wild & Cosy – Thorbecke Verlag

Jede der drei Autorinnen hat ihren Beitrag zum Kochbuch geleistet. Julia Cawley ist die Fotografin, die mit ihrem Mann in Schottland viele wundervolle Fotos gemacht hat, die das Kochbuch füllen mit herbstlichen Momentaufnahmen. Vera Schäper ist die Grafikerin, die alles so wundervoll umgesetzt hat und das Layout so ansprechend gestaltet hat. Und Saksia van Deelen hat die Rezepte kreiert, die so wundervoll schmecken.

Für dieses Kochbuch gibt es 10 von 10 Kochbuchsternen

© Bettina Dworatzek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s